leben.natur.vielfalt - das Bundesprogramm

Biologisch gärtnern

Pflanzenstärkung

Unter diesem Begriff ist alles zusammen gefasst, was die Pflanzen stärkt, sei es zur besseren Widerstandsfähigkeit gegen Pflanzenkrankheiten oder gegen andere Stressfaktoren wie z.B. Trockenheit oder Frost.

Man kann gute pflanzenstärkende Mittel auch selbst herstellen und im Garten anwenden, wie z.B. Brennnesseljauche oder einen Aufguss aus Schachtelhalm. Oder man greift auf fertige Produkte von Pflanzenstärkungsmitteln aus dem Handel zurück. Im Handel angebotene Pflanzenstärkungsmittel müssen beim Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL) registriert sein. Auf dem Etikett muss aber kein Hinweis stehen, dass es sich um ein registriertes Produkt handelt.